althan

Realisierungswettbewerb Althan Quartier, 1090 Wien - 2. Stufe

Durch die Neuorganisation des Althangrundes ergibt sich die Möglichkeit und die Notwendigkeit, auch den umliegenden Stadtraum weiterzuentwickeln und zu verbessern. Um diese Chance zu nutzen, zielt unser Projekt, trotz der hohen baulichen Dichte, darauf ab, mit der Neubebauung das Areal zur Umgebung hin zu öffnen. Es will eine Barriere abbauen, Verbindungen zwischen bisher getrennten Bezirksteilen schaffen und diese durch attraktive Nutzungen aufwerten.

Die vorzusehenden Kubaturen werden in zwei schlanken Türmen konzentriert, die sich über quadratische Grundrisse entwickeln. Die Höhen und die Lage der Hochhäuser entsprechen den Vorgaben des städtebaulichen Leitbildes für das Quartier. Im Zusammenspiel mit der Sockelnutzung bilden all diese Teile ein zusammenhängendes, dichtes, urbanes Ensemble, das sein Umfeld bereichert und belebt.

Ein Hochpark für alle
Durch die Konzentration der Nutzflächen in zwei kompakten Türmen kann den zukünftigen Bewohnerinnen und den AnrainerInnen ein nicht nur ausreichend großer, sondern auch hochqualitativer Grün- und Erholungsraum zur Verfügung gestellt werden. So haben nicht nur TurmbewohnerInnen, sondern auch die direkten Anwohner einen ungehinderten Blick und Zugang zum großzügigen Hochpark.

Durchwegung
Eine attraktive Querung der Bahngleise zur Verfügung zu stellen, ist ein wesentliches Ziel des Entwurfs. Großzügige Treppenanlagen führen vom Straßenniveau zur Hochparkebene. Die beiden Türme markieren den Übergang, halten diesen von Überbauungen frei und rahmen den Blick zwischen Lichtentaler Gasse und Wasserburggasse. Auch bei der Querung des Hochparks in Längsrichtung halten die Hochhäuser den Blick in die Umgebung frei.

Offener, anonymer, zweistufiger Realisierungswettbewerb, 2. Stufe
Ausloberin: 6B47 Projektentwicklungs GmbH
Programm: Neuentwicklung des Althan Quartiers zu einem neuen Wohnquartier mit einem Gesamtflächenausmaß 60.000 m² (Wohnen, Büro, Hotel,Gewerbe, Kindergarten) und 6.000 m² Freifläche im Hochpark
Addresse: Althanstraße, Julius-Tandler-Platz , 1090 Wien
Team: Casper G Zehner, Lisa Posch
Planungszeitraum: Februar – Mai 2018