tosky

Dachausbau auf der Alpenmichzentrale

Ein ehemaliges Molkereigebäude in innerstädtischer Lage wurde in den 1990er Jahren zu einem Büro- und Werkstättengebäude umgenutzt. Die ursprünglichen Pläne der Eigentümerfamilie, die eigene Wohnung vom obersten Geschoß des Gebäudes in einen Dachaufbau zu verlegen, scheiterten an der schlechten statischen Grundsubstanz des Gebäudes und an den erst kürzlich in Kraft getretenen verschärften Erdbebenbestimmungen. Die Aufgabe ist nun, Plan B zu verwirklichen:

Ein kleiner Dachaufbau in Leichtbauweise erweitert die bestehende Wohnung um einen Arbeitsbereich im obersten Geschoß des Molkereigebäudes und bezieht vor allem die großartige Dachlandschaft in das Raumgefüge mit ein. Der Aufbau ist als einfache Box konzipiert, die sich nach Norden hin großzügig zum Blick über die Stadt öffnet. Zu den anderen Himmelsrichtungen kann sie je nach Wunsch und Sonnenstand mittels Klapp-, Dreh- und Schiebeelementen abschirmt werden.

Auftraggeber: T.O. Wirtschaftspark GmbH, 1040 Wien
Raumprogramm: 40 m² Nutzfläche
Adresse: Weyringergasse 34-36, 1040 Wien
Planungszeit: Oktober – Dezember 2006