rolphi

Shop “die sonnenbrille” im UCI Multiplex

Im unmäßig überbordenden Kitsch des UCI kehrt ein bisschen Ruhe ein. Nicht durch eine bauliche Veränderung des bestehenden röhrenförmigen Raumes, sondern durch den Einbau eines Alleskönners, der versteckt, öffnet, Dimensionen bricht und inszeniert.
Dieser Verkaufsblock bewegt sich und die Kunden durch den Raum, bedient Funktion und schafft Emotion. Er bietet Fläche zur Präsentation der Brillen, Platz für Kasse und Computer sowie Stauraum in einer kühlen Umgebung.
Neben der Schlosserhalle in Trumau stand dieses Geschäft im Mittelpunkt unseres Beitages zur Biennale in Venedig 2004.

Auftraggeber: Philipp und Roland Bischel, Traiskirchen
Adresse: UCI, Wiener Neudorf/ Nö
Konstruktion: Holzunterkonstruktion mit Bekleidung aus Rindsleder
Nutzfläche: Verkaufsraum für 420 Sonnenbrillen, Lager, WC auf 110 m² Nutzfläche
Planungsbeginn: August 2000
Baubeginn: Dezember 2000
Fertigstellung: November 2000
Fotos: Hertha Hurnaus, Wien